Jérôme Treperman

Managing Partner

Standort: Deutschland
Email: jerome.treperman@technopolis-group.com

Jérôme Treperman ist Managing Partner der Technopolis Group am Standort Berlin und Geschäftsführer der Technopolis Deutschland GmbH. Er verfügt über 10 Jahre Erfahrung in der strategischen Unterstützung von Kund*innen des öffentlichen Sektors im Bereich der Forschung und Innovation. Sein Schwerpunkt liegt in der Politikanalyse, Folgenabschätzung und Evaluierung. Sein besonderes Interesse gilt Politikmaßnahmen, die darauf abzielen, die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Industrie zu ermöglichen, innovative KMU und Start-ups zu stärken und die internationale Zusammenarbeit in Forschung und Innovation zu fördern. 

Seine Projekte führt er im Auftrag der Europäischen Kommission (GD RTD, GD Grow, GD Connect, GD EAC), der deutschen Bundesregierung (BMBF, BMWi) oder für internationale Organisationen wie die Weltbank durch.

Jérôme hat bereits zahlreiche Projekte zur internationalen Kooperation in Forschung und Innovation (F&I) durchgeführt, so z.B. einen Überblick internationaler F&I-Kooperationen zwischen EU-Mitgliedstaaten und Drittstaaten und die Erarbeitung von Grundprinzipien für wirksame internationale F&I-Kooperationsabkommen (GD RTD). Seit 2017 co-managed Jérôme auch die Beteiligung der Technopolis Group an der Serviceeinrichtung der GD RTD zur Förderung der strategischen Entwicklung internationaler F&I-Kooperationen zwischen EU und Drittstaaten. Derzeit leitet er im Auftrag der GD RTD eine zweijährige Initiative um die Innovationskooperation zwischen der EU und Indien zu verstärken und vor allem Startup-Inkubatoren und Acceleratoren miteinander zu verknüpfen. Seit 2019 ist er Projektleiter der Innovationspartnerschaft zwischen der EU und Afrika.   

Auf dem Feld der KMU- und Gründerpolitik kann Jérôme auf drei Evaluierungen des mit 300 Mio. € ausgestatteten Hightech-Gründerfonds zurückblicken, einem von Bundesregierung (BMWi) und führenden deutschen Unternehmen gemeinsam finanzierten Seedfonds. Auf europäischer Ebene umfasst seine Erfahrung die Evaluation des Enterprise Europe Networks (2008-2014) sowie die Zwischenevaluation von COSME (beide GD GROW). Kürzlich schloss Jérôme die begleitende Evaluierung der KMU-NetC-Pilotmaßnahme (BMBF) ab, die auf eine verstärkte Beteiligung weniger innovierender KMU an FuE-intensiven Forschungsnetzwerken in Industrie und Wissenschaft abzielte.

Im Bereich der Digitalpolitik hat Jérôme jüngst in Zusammenarbeit mit dem Oxford Internet Institute und dem CEPS die Data4Policy-Studie für die Europäische Kommission (GD Connect) durchgeführt.  Es handelt sich dabei um eine Studie, die Big Data und andere innovative datengetriebene Ansätze für evidenzbasierte Politikgestaltung untersuchte. 

Jérôme hat einen M.Sc. in VWL und Finanzen der Goethe-Universität Frankfurt und einen B.Sc. in VWL der Université de Montréal. Er spricht fließend Deutsch, Englisch und Französisch.

Jérôme Treperman s Studie(n)