Fiona Merkl

Consultant

Standort:
Email: fiona.merkl@technopolis-group.com

Fiona Merkl ist Beraterin im deutschen Büro der Technopolis-Gruppe in Frankfurt. Sie verfügt über Erfahrung in einer Reihe von Methoden wie Fallstudien, Interviews, Desk Research, Literaturrecherche sowie quantitativer Datenanalyse und -visualisierung. 

Fiona Merkl hat Expertise in der Evaluation (internationaler) Förderprogramme entwickelt und interessiert sich besonders für Wissenschafts-, Forschungs- und Innovationspolitik. Derzeit konzentriert sie sich auf die internationale Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, indem sie an den Monitoring-Aktivitäten zur Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken für das Bundesministerium für Bildung und Forschung arbeitet und für die Europäische Kommission die Datenerhebung zur Beteiligung der Schweiz und Israels an Horizont 2020 unterstützt.

Vor ihrer Tätigkeit bei der Technopolis Group arbeitete Fiona als studentische Hilfskraft am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und an der Freien Universität Berlin, wo sie wissenschaftliche Forschung und Lehre unterstützte. Sie hat auch ein Blue Book Traineeship bei der EU-Kommission absolviert, wo sie Evaluationen zur ländlichen Entwicklung analysierte. 

Fiona hat ihren Bachelor-Abschluss in European Studies an der Universität Maastricht erlangt. Während des Bachelor-Studiums verbrachte sie ein Auslandssemester an der Sciences Po in Paris. Ihren Master-Abschluss in Internationalen Beziehungen erwarb sie im Rahmen des Kooperations-Studiengangs der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Potsdam. Fiona spricht fließend Deutsch und Englisch und verfügt über fortgeschrittene Kenntnisse in Französisch und Niederländisch.